Bienenbeuten im Winter. Welche Bienenbeute kaufen.

Bienenbeute kaufen – jetzt informieren!

Verschiedene Arten von Bienenbeuten. Bienenbeute kaufen – wie entscheiden?

Wir als Imkern kennen sie natürlich alle! Von Ober oder Hinterbehandlungsbeute bis hin zu der Magazinbeute und Lagerbeute! Doch welche Bienenbeute ist für den Einstieg am besten? Zumal kann man noch bei den Bienenbeuten zwischen Kunststoff oder Holz unterscheiden! Scheint auf den ersten Blick viel Information zu sein, wenn die Frage aufkommt welche Bienenbeute Du kaufen sollst. Hier in meinem Artikel „Bienenbeute kaufen“ stelle ich Dir eine Beute vor, welche Du Dir kaufen könntest. Berichte und Vergleiche findest Du hier auf meiner Hauptseite. Dort habe ich Dir auch einige Pro & Kontra Listen bezüglich der Magazinbeute und Lagerbeute niedergeschrieben. Vorbeischauen lohnt sich also in jedem Fall.

Desweiteren befindet sich auf de Hauptseite ebenfalls eine wundervolle Illustration vom Aufbau einer Bienenbeute. Diese Illustration wird Dir sicherlich behilflich dabei sein, den Aufbau einer Bienenbeute zu verstehen. Zzusätzlich kannst Du Dir so besser in Gedanken führen, was genau die Bienen innerhalb ihrer Bienenbeute tun, und wie alles zusammenhängt.

Welche Bienenbeute kaufen? Ein Beispiel

Wie bereits erwähnt gibt es viele Bienenbeuten auf dem Markt. Bei einigen muss man leider auch dazu sagen, dass Du sie ausprobieren musst. Denn eine Empfehlung beruht immer auf eigener Aussage und deshalb könnte ich Dir nur eine Empfehlung aus meiner Sicht erteilen. Trotzdem versuche ich meine persönliche Einschätzung etwas im Hintergrund zu lassen. Vielmehr lege ich den Fokus auf die Benutzerfreundlichkeit.

Gewicht: Das Gewicht bei einer Beute spielt natürlich eine Rolle. Junge kräftige Männer oder Frauen haben nicht so die Schwierigkeiten mit hohen Gewichten. Bei älteren Herrschaften sieht das meist anders aus. Da eine volle Zarge samt Waben bis an die 25kg wiegen kann, eignet es sich eher eine Bienenbeute zu kaufen mit nicht allzuvielen Zargen. Allemal ist es für jung oder alt eine Art Rücktraining mit diesen Gewichten zu hantieren.

Das erste Kriterium ist somit das Gewicht! Pluspunkt hierfür +1

Jahreszeit: Auch die Jahreszeit spielt eine Rolle. Bei diesem Kriterium lasse ich jetzt trotzdem meine Meinung miteinfließen, und zwar aus folgendem Grund. Wir unterscheiden hier zwischen zwei Punkten. Holzbeuten und Kunststoffbeuten. Kunststoffbeuten sind in der Regel viel leichter und isolieren besser über den Winter hinweg. Allerdings haben die Holzbeuten einen klaren Vorteil welcher überwiegt. Sie sind atmungsaktiv und man kann sie ganz leicht mit z.B. einem Bunsenbrenner desinfizieren! Des weiteren kannst Du mit einem Stockmeißel, findest Du übrigens hier auf der Seite, einfach Propolis und Wachs abkratzen. Holz ist dementsprechend viel Widerstandsfähiger als Kunststoff.

Pluspunkt für Vorteilsbonus der Holzbeute +1

Fazit

Ich belasse es mal bei diesen Punkten. Alles andere ist wirklich geschmackssache und lässt sich nur Individuell beantworten. Ich kann Dir schwer die Frage beantworten, ob es besser ist eine Beute von Hinten zu bearbeiten oder von der Seite. Für Dezember steht eine Checkliste mit vielen weiteren Vergleichen von Bienenbeuten vor. Daraus kannst Du Dir dann die besten Punkte rausppicken, und entscheiden was für Dich das Beste ist.

Bezogen auf die oben aufgeführten Punkte, empfehle ich für den Anfang eine Dadant Beute. Das Preisniveau ist eher im unteren Bereich angesetzt. Falls Du noch keine favorisierten Bienenbeuten kannst, so schadet es nicht es mal auszutesten. Die Beute wird übrigens aufgebaut geliefert! Also hast du Quasi ein „Sorglos-Paket“.

Produktbeschreibugdirket zu Amazon
- Dadant Bienenbeute US 12er Beute mit 36 Rähmchen
- gedrahtet und geöst
- Trennschied
- Absperrgitter in Holzrahmen
q? encoding=UTF8&MarketPlace=DE&ASIN=B01M73OJKW&ServiceVersion=20070822&ID=AsinImage&WS=1&Format= SL250 &tag=bienenbeute24 21 - Bienenbeute kaufen - jetzt informieren!ir?t=bienenbeute24 21&l=am2&o=3&a=B01M73OJKW - Bienenbeute kaufen - jetzt informieren!

 

Ich wünsche viel Spaß!

Dein Kristian

Read more

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.